Den ersten Platz belegte Frank Jacobs mit "Dat beste an Platt". Auf den zweiten Platz setzte die Jury den Film "Ich bin Platt" von Jette Jensen, Jennifer Geist, Lisa Hartmann und Darlene Ketelsen und mit "Leuleckerland" wurde Marie Arnemann die dritte Preisträgerin.